Herzlich Willkommen
auf der
offiziellen Homepage des

Suleica - Orion - Club


HomeZurück
 

Geänderte Kupplungsdruckplatte im ORION 1

Da ich mich ständig über die schwergängige Kupplung in meinem Orion geärgert habe und mir inzwischen die vierte oder fünfte Ausrückwelle ihre abgebrochenen Finger in das Kupplungsgehäuse geschmissen hat , habe ich jetzt hoffentlich die Lösung.

Ich habe die alte Druckplatte, es war übrigens auch schon die zweite, gegen eine Lamellenplatte, Typ F&S M 228 tauschen lassen. (Das kann ich leider jetzt nicht mehr selbst) Die neue Kupplung lässt sich wesentlich leichter durchtreten und funktioniert einwandfrei. Alle übrigen Teile wie Drucklager und Ausrückwelle und Beläge passten genau und es brauchte nicht einmal etwas nachgestellt zu  werden. Lediglich in der Kupplungsglocke mussten die Verstärkungen für die Stehbolzen minimal weiter schräg angeschliffen werden, da die neue Druckplatte außen etwas mehr aufträgt.

Die Kupplungsdruckplatte dürfte auch für den ORION Typ 2 passen, wie es bei älteren Modellen ist weiß ich nicht. Mein Wagen ist BJ.  73.

C.R.