Herzlich Willkommen
auf der
offiziellen Homepage des

Suleica - Orion - Club


HomeZurück
 

Fenster & Scheiben

 

Ein Danke an Frank C. für die Zusammenstellung zum Teil aus unseren Forumsbeiträgen

 

Anmerkungen, Erweiterungen und Berichtigungen sind ausdrücklich erwünscht! Sendet diese bitte an webmaster@suleica-orion-club.de

Laternendach-Fenster

 

Laternen-Dachfenster gibt es in klar, gelb und blau bei Herrn Diehl 

Die Kosten betragen ca. 5 € pro Stück. Die Beschläge gibt es nicht mehr, deshalb anfertigen lassen (Schlosserei) oder den Fuß von einem Klappscharnier (z.B. Phonoschrank, Barfach einer Schrankwand oder ähnliches) verwenden. 

Zum Bohren der Befestigungslöcher diese vorsichtig ankörnen, dabei auf glatten/sauberen Untergrund achten. Mit einem Holzbohrer langsam und mit wenig Druck bohren. Bleiben die Späne am Bohrer kleben ist die Drehzahl zu hoch.
Evtl. ein Brett/Hartfaserplatte von oben/unten verwenden um den Druck besser zu verteilen.
Empfehlenswert ist auch der Einsatz eines Bohrmaschinen-Ständers. Diese gibt es in einfacher und ausreichender Ausführung für ein paar Euros im Baumarkt

Die Dachhauben außen gibt es ebenfalls bei Herrn Diehl zum Preis von ca. 15 € das Stück.

Anmerkung vom Webmaster:
Vielfach werden Insektenschutz- oder Moskito-Fenster erwähnt. Ob es diese wirklich mal als Sonderausstattung gab ist unklar. Die bisher aufgetauchten Exemplare bestanden alle aus einem Stück Laubholz in Form der Laternendach-Fenster. Diese sind dann innen nochmals ausgeschnitten und mit Fliegengitter verschlossen. Mit ein wenig Geschick hat man die recht schnell selbst gebastelt.
Die Plexi-Glas-Scheiben lassen sich durch leichtes Biegen leicht aus den Beschlägen entfernen.
ACHTUNG: Wegen der Passung sollte man sich die Einbaurichtung und den Einbauort merken oder irgendwie markieren!!!
Ist das Laubholz ebenfalls biegbar und mit passenden Beschlägen bestückt, dann lassen Sich die Fenster bei schönem Wetter leicht tauschen und bei lauen Abenden bleibt das Getier auch bei Innenbeleuchtung draußen. Bei Regen sollte man aber schnell wieder die Glas-Fenster einsetzen, denn durch Rückspritzer der auf das Dach auftreffenden Regentropen könnte es schnell feucht werden im Orion oder Suleica!

Kunststoff-Fenster
(Suleica & Orion I)

Die Kunststoff-Fenster (Plexiglas) werden von Herrn Diehl als rohplatte geliefert und müssen noch individuell zugeschnitten werden, da die Fensterausschnitte ab Werk in den Fahrzeugen stark variieren. Die Fenster gibt es in klar und blau, es sind auch Sonderanfertigungen in gelb oder anderen Farben grundsätzlich denkbar.

Es hat sich bewährt, diese mit kleinen Stichsägeblättern zuzusägen. Wer die Möglichkeit hat, kann auch eine Bandschleifmaschine zur Hilfe nehmen. Bei der Stichsäge muss langsam gesägt werden und ohne Pendelhub um ein Einreißen der Scheibe zu vermeiden. Gerade das Sägen der hinteren gebogenen Scheiben stellt eine Herausforderung da. Nach dem Sägen sollten die Kannten gebrochen werden.

Hier eine Sägeblatt-Empfehlung vom Henry vd B. der es wiederum von einem Kunststoff-Verarbeiter empfohlen bekommen hat. Das Ergebnis wird als hervorragend beschrieben und es gab keine Schäden

Bei der farbigen Verglasung wird ein Scheibensatz in klar und einer in Farbe verwendet. Welcher nach außen sollte ist irrrelevant oder unterliegt der eigenen Entscheidung. Oft wird zuerst der äußere Satz in Farbe ersetzt und wenn wieder Geld da ist der innere in klar später dazu gebaut.

Das Profil für die Doppel-Verglasung gibt es definitiv nicht im Profil-Handel. Unser Gründungs-Mitglied Herr Diehl lässt regelmäßig für unsere Fahrzeuge dieses spezielle Profil anfertigen. Das Original-Werkzeug dafür befindet sich auch ausschließlich in seinem Besitz!

Über Hinweise zum Einbau wird hier später mal berichtet... Wer Infos und gute Bilder hat, sendet diese bitte an: webmaster@suleica-orion-club.de